"Weltklasse Zürich" 2015

(if) - Nachwuchs des LC Bad Zurzach trifft nationale und internationale Top-Athleten im Rahmen von „Weltklasse Zürich“.

 

Fünf unserer Nachwuchsathleten U12 und U14 war in den Sommerferien das Losglück hold. Sie wurden ausgewählt, am vergangenen Dienstag als eines von nur hundert Kindern am begehrten Anlass „Jugend trainiert mit Weltklasse Zürich“ in Aarau teilzunehmen.

 

Vorfreude war nicht zu überbieten

Die Vorfreude und Spannung war trotz des kühlen und nassen Wetters riesig und so machten sich Rahel und Amelie (U12) sowie Laura, Adrian und Alicia (U14) gut gelaunt auf den Weg nach Aarau. Trotz dichten Verkehrs und zum Teil starken Regens kam die Gruppe noch rechtzeitig dort an.

 

Vorbilder hautnah

Kaum auf dem Platz, ging es dann auch schon bereits los. Denn just in diesem Moment trafen auch die beiden angekündigten nationalen Top-Athleten Mujinga Kambundji (aktuelle Schweizer Rekordhalterin über 100 und 200 Meter Sprint, WM-Teilnehmerin 2015 in Beijing) und Jan Hochstrasser (aktueller Schweizer Meister über 1500 und 5000 Meter, EM-Teilnehmer 2014 in Zürich) ein.


Nach deren Begrüssung und einem gemeinsamen Einlaufen und Aufwärmen stand als nächstes das gemeinsame Training mit den Kindern in zwei Gruppen auf dem Programm. Dabei bekamen unsere Nachwuchsathleten dann auch tatsächlich hautnah den einen oder anderen wertvollen Tipp "direkt aus erster Hand". 

Amelie hört aufmerksam zu ...
Amelie hört aufmerksam zu ...
... und los geht's unter Anleitung der prominenten Trainerin.
... und los geht's unter Anleitung der prominenten Trainerin.

Und es ging noch mehr...

Nach einer Weile wurde das laufende Training plötzlich durch einen heran nahenden Helikopter unterbrochen. Dieser setzte auch sogleich zur Landung mitten auf dem Platz an. Frisch gelandet, entstiegen zwei weitere Top-Athleten dem Helikopter. Es waren zum einen Emma Coburn (mehrfache US-Meisterin und frisch gebackene WM-Fünfte über 3000 Meter Steeple) und zum anderen der frisch gebackene Weltmeister über 400 Meter der Männer, Wayde van Niekerk (Südafrika).

Die beiden wurden von den Kindern mit grosser Freude in Empfang genommen, und dann ging es ab zur grossen Autogrammstunde mit allen vier Athleten.

Es war toll zu sehen wie die Kinder mit grossen Augen dem direkten Kontakt mit den Athleten entgegen fieberten. Und es war ebenso toll zu sehen mit wie viel Geduld und Freude die vier Athleten jeden Autogramm- und Foto-Wunsch der Kinder erfüllten.

Rahel mit Mujinga Kambundji
Rahel mit Mujinga Kambundji
Laura + Alicia mit Emma Coburn
Laura + Alicia mit Emma Coburn
Adrian mit Wayde van Niekerk
Adrian mit Wayde van Niekerk

Weiteres Highlight

Während die Kinder geduldig in einer langen Schlange für die erwünschten Autogramme der vier Top-Athleten anstanden, hatte unsere Nachwuchsathletin Amelie erneut mehrmals das Glück auf ihrer Seite. Denn sie wurde unverhofft von einem anwesenden Tele M1 Videoreporter für eine kurzes Interview angesprochen. Trotz der Aufregung meisterte sie ihren "ersten Fernsehauftritt" souverän und mit der nötigen Ruhe. Dann hatte sie auch noch das Glück, dass ihr Beitrag sogar in der abendlichen Berichterstattung auf Tele M1 ausgestrahlt wurde.


Ein gelungener Anlass

Nachdem alle anwesenden Kinder ihre Autogramme und Fotos in der Tasche hatten, war es leider schon wieder Zeit. Die vier Athleten mussten nun langsam zurück nach Zürich.

Also bildeten alle Kinder eine Gasse über den Platz zum bereit stehenden Heli-kopter. Die vier Athleten schritten einzeln die Gasse ab und verabschiedeten sich dabei per Handschlag von den Kindern. Dann ging es für sie ab mit dem Heli-kopter in Richtung Zürich. Zurück blieb eine strahlende Kinderschar, die sich zufrieden ebenfalls auf den Heimweg machte.

 

Das "Interview" von Amelie findet ihr hier (ab 00:38 Sek.) !

 

Und hier geht's zu den Bildern !